Nach oben

Wir über uns

Die Schiedsrichterkommission ist eine der acht ständigen Kommissionen des Deutschen Schachbunds e.V.

Sie ist zuständig für die Überwachung der einheitlichen Regelauslegung, die Bekanntgabe und Kommentierung von Regeländerungen, die Erarbeitung von Richtlinien für die Schiedsrichteraus- und weiterbildung, die Durchführung von Schiedsrichterlehrgängen, die Abnahme von Schiedsrichterprüfungen, die Einsätze von Schiedsrichtern auf nationaler und internationaler Ebene sowie die Vorschläge zur Ernennung von Internationalen Schiedsrichtern und FIDE-Schiedsrichtern.

Die Schiedsrichterkommission ist die kleinste der DSB-Kommissionen. Sie besteht aus vier Mitgliedern, von denen drei von der Bundesspielkommission und eine von der Kommission für Ausbildung jeweils für die Dauer von zwei Jahren benannt werden. Alle Mitglieder müssen mindestens Nationaler Schiedsrichter sein. Die Schiedsrichterkommission wählt aus ihrer Mitte den Schiedsrichterobmann als Kommissionsvorsitzenden und dessen Stellvertreter.

Vorsitzender

Schiedsrichter-Obmann (ISR): Jürgen Kohlstädt
Thiemannhof 2, 21147 Hamburg
040/7966675 (p)
0170/2035509
040/7961084 (p)
,

Weitere Mitglieder

Stellvertretender Schiedsrichter-Obmann (ISR): Ralph Alt
Pettenkoferstr. 5, 80336 München
089/5501784
,
Vertreter der Bundesspielkommission (ISR): Thomas Wiedmann
Eichenstr. 1, 73114 Schlat
07161/811799 (p), 07161/805449 (d)

schachverband-sachsen.de
Vertreter der Bundesspielkommission (ISR): Egmont Pönisch
Hauptstr. 19, 01640 Coswig
03523 63495 (d)
0172 7963495
03523 533564

Uni Paderborn
Beauftragter für die Schiedsrichter-Ausbildung (ISR): Prof.Dr. Jürgen Klüners
Tempelhofer Str. 10, 33100 Paderborn
05251/7093411

x